Mittlerer Unterschallwindkanal

Antrieb  elektro-hydraulisch,
Gebläsedrehzahl stufenlos regelbar
Antriebsleistung max. 120 kW
max. Geschwindigkeit 56 m/s 37 m/s 24 m/s
bei Düsendurchmesser 1,00 m 1,40 m 1,75 m
Turbulenz   ≈ 1%, je nach Düse

 

Der Windkanal ist ein Niedergeschwindigkeitskanal "Göttinger" Bauweise mit einer offenen Messstrecke und einem kreisförmigen Strahlquerschnitt. Er kann mit Düsen von 1,0m, von 1,40m und 1,75m Durchmesser ausgerüstet werden. Die erreichbaren Strömungsgeschwindigkeiten liegen je nach Düse bei 56m/s, 37m/s bzw. 24m/s.

 

Messtechnische Einrichtungen:

  • verschiedene Dehnmessstreifenwaagen für den Tischeinbau
  • Druckmesseinrichtung
  • Hitzdrahtanemometrie
  • Strömungssichtbarmachung mittels Rauchsonden
  • Traversiereinrichtung manuell-/rechnergesteuert für verschiedene Sonden

 

Mittlerer W