Luftfahrzeugaerodynamik

Willkommen bei der
Arbeitsgruppe Luftfahrzeugaerodynamik


 Leitung: Dr.-Ing. Thorsten Lutz

 
CFD

I confess that in 1901 I said to my brother Orville that man would not fly for fifty years.

Wilbur Wright
 

           

Einen Schwerpunkt der Arbeiten in der Arbeitsgruppe Luftfahrzeugaerodynamik bilden die Analyse, der aerodynamische Entwurf sowie die numerische Optimierung von Teilkomponenten (Profile, Tragflügel, Leitwerke, Propeller etc.) von Luftfahr-zeugen. Hierzu existiert eine CFD-basierte Prozesskette, die mit einer Optimierungsumgebung gekoppelt ist. Optional können aeroelastische Strukturdeformationen berücksichtigt werden. Die sehr anwendungsorientierten Arbeiten sind in erster Linie auf Flächenflugzeuge, aber auch auf Luftschiffe ausgerichtet. In jüngster Zeit wird zudem verstärkt an der Optimierung von lärmarmen Profilen für Windkraftanlagen, dem Entwurf instationär und transsonisch angeströmter Hubschrauberrotorprofile sowie der Entwicklung verbesserter Vorhersageverfahren gearbeitet. Experimentell werden die Arbeiten durch Untersuchungen in den Windkanälen des Instituts unterstützt. Eine weitere Aufgabe ist die Berechnung der instationären Strömung in der seitlich offenen Ladebucht eines Trägerflugzeugs, um die Belastung auf die mitgeführte Nutzlast sowie die Schwingungsanregung ermitteln zu können.