Dieses Bild zeigt Helikopter Simulation Aerodynamik und Aeroakustik

Institut für Aerodynamik und Gasdynamik

Hubschrauber und Aeroakustik

Die Arbeitsgruppe Hubschrauber und Aeroakustik beschäftigt sich vorwiegend mit der Simulation des Systems Hubschrauber. Das Ziel ist die möglichst wirklichkeitsgetreue Wiedergabe am Computer, insbesondere was die Effekte am Hauptrotor angeht.

                                                    

                                                    

 (c)
Hubschrauberaerodynamik

Hubschraubersimulation

Unter Hubschraubersimulation versteht man die Betrachtung der Vorgänge um und am Helikopter mithilfe von Rechenverfahren, welche meist aufgrund der auftretenden Komplexität mithilfe von Computern gelöst werden. Am IAG wird sowohl das dynamische Antwortverhalten des Hubschraubers, als auch die Aerodynamik der Umströmung und die Aeroakustik des Hubschrauberfluges untersucht. Die Zielsetzung hierbei ist, die angewandten Verfahren weiter zu verbessern oder neue Verfahren zu entwickeln, beziehungsweise zu implementieren. Mithilfe verbesserter Verfahren soll zum Einen erreicht werden, dass eine kürzere Entwicklungsdauer aerodynamisch verbesserter Hubschrauber realisiert werden kann, zum Anderen sollen mit solchen Verfahren Strömungsphänomene betrachtet werden, welche bislang noch nicht simulativ zu erfassen waren.

Dr. Manuel Keßler

Dieses Bild zeigt Keßler
Dr. rer. nat.

Manuel Keßler

Akademischer Oberrat / Leiter Hubschrauber und Aeroakustik