Dieses Bild zeigt

Institut für Aerodynamik und Gasdynamik

Flachwasserkanal

Der Flachwasserkanal des IAG wird ausschließlich in der Lehre eingesetzt. Mit ihm können gewisse Phänomene der Gasdynamik, wie z.B. Machlinien und Stoßfronten einfach und kostengünstig visualisiert werden.

Die ebene kompressible Gasströmung um Körper oder durch Kanäle kann für Unterschall, Schallnähe und Überschall in einer Flachwasserströmung nachgebildet werden.

Flachwasserkanal, Blick von oben (c)
Flachwasserkanal, Blick von oben

Flachwasserkanal (c)
Flachwasserkanal

  • Vmax [m/s]
    0,4

  • Mess-Querschnitt  [m2]
    0,65

  • Messzeit [s]
    stationär

                                                    

Kontakt

Dipl.-Ing.

Bernd Peters

Akademischer Mitarbeiter und Ansprechpartner Umweltaerodynamik