Dieses Bild zeigt Luftbild auf die Versuchsanlagen Böenwindkanal und Laminarwindkanal

Institut für Aerodynamik und Gasdynamik

Versuchsanlagen

Für unsere Forschung stehen uns verschiedenste experimentelle Versuchsanlagen zur Verfügung

Versuchsanlage Böenwindkanal (c)
Böenwindkanal

Böenwindkanal

Der Böenwindkanal ist der größte Windkanal des IAGs. Er wurde speziell zur experimentellen Untersuchung von Windturbinen sowohl bei stationären Strömungsverhältnissen als auch unter Böenlasten konzipiert und gebaut. Es handelt sich um eine Anlage vom Eiffel-Typ.
...mehr

Versuchsanlage Flachwasserkanal (c)
Flachwasserkanal

Flachwasserkanal

Die ebene kompressible Gasströmung um Körper oder durch Kanäle kann für Unterschall, Schallnähe und Überschall in einer Flachwasserströmung nachgebildet werden. Im ausschließlich in der Lehre eingesetzten Flachwasserkanal können gewisse Phänomene der Gasdynamik, wie z.B. Machlinien und Stoßfronten einfach und kostengünstig visualisiert werden.
...mehr

Versuchsanalge kleiner Grenzschichtwindkanal (c)
Kleiner Grenzschichtwindkanal

Kleiner Grenzschichtwindkanal

Am Institut wurde für studentische Arbeiten ein im Maßstab 1:3 verkleinerter Grenzschichtwindkanal (KGWK) entworfen und aufgebaut.
Auch der KGWK kann mit unterschiedlichen Einlaufhindernissen und Bodenrauigkeiten ausgestattet werden, um verschiedene Geschwindigkeitsprofile und Turbulenzstrukturen zu erzeugen.
...mehr

Einlauf des Grenzschichtwindkanals (c)
Einlauf des Grenzschichtwindkanals

Grenzschichtwindkanal

Im Grenzschichtwindkanal (Eiffel-Typ mit rechteckigem Kanalquerschnitt und geschlossener Messkammer; GWK) des IAGs können durch verschiedene Kombinationen von Einlaufhindernissen und Bodenrauigkeiten bestimmte Geschwindigkeitsprofile und Turbulenzstrukturen erzeugt werden, um so die turbulente Grenzschichtströmung des natürlichen Windes zu simulieren.
... mehr

Versuchsanlage Laborkanal (c)
Laborkanal

Laborkanal

Kleiner Freistrahlkanal, der hauptsächlich in der Lehre eingesetzt wird. Auf anschauliche Weise können hier Druckverteilungen an Tragflächenprofilen untersucht werden.
Zusätzlich können mit Hilfe einer 3-Komponenten-DMS-Waage Polardiagramme aufgenommen werden.

Lüfterprüfstand (c)
Lüfterprüfstand

Lüfterprüfstand

Am Lüfterprüfstand des IAG können Leckagemessungen unter definierten Laborbedingungen durchgeführt werden.

Der Volumenstrom ist über eine Bypass-Vorrichtung stufenlos regelbar, der Druck in der Prüfkammer wird über induktive Druckaufnehmer gemessen und der Leckage-Volumenstrom kann über hochgenaue Turbinenradgaszähler erfasst werden.

Versuchsanlage Laminarwasserkanal (c)
Laminarwasserkanal

Laminarwasserkanal

Der Laminarwasserkanal am Institut für Aerodynamik und Gasdynamik ist eine Versuchsanlage zur experimentellen Untersuchung von Strömungsphänomenen in laminaren Grenzschichten.
...mehr

Versuchsanlage Laminarwindkanal (c)
Laminarwindkanal

Laminarwindkanal

Der Laminarwindkanal (LWK) dient in erster Linie der Vermessung von zweidimensionalen Profilmodellen. Er ist ein Kanal mit geschlossener Messstrecke und offener Luftrückführung (Eiffeltyp) und ist seit 1962 in Betrieb.
...mehr

Versuchsanalge Modellwindkanal (c)
Modellwindkanal

Modellwindkanal

Der Modellwindkanal hat eine geschlossene Messstrecke und eine offene Luftrückführung (Eiffel-Typ). Der Modellwindkanal wurde für Modellflugprofile gebaut und wird heute hauptsächlich für studentische Arbeiten genutzt.
...mehr

Mittlerer Niedergeschwindigkeitswindkanal (c)
Mittlerer Niedergeschwindigkeitswindkanal

Mittlerer Niedergeschwindigkeitswindkanal (MWK)

Der Mittlere Niedergeschwindigkeitswindkanal (MWK) ist ein umlaufender Windkanal (Göttinger-Typ) mit Freistrahlmessstrecke und kreisförmigem Strahlquerschnitt.
...mehr

 

Versuchsanlage Kleiner Überschallwindkanal (c)
Kleiner Überschallwindkanal

Kleiner Überschallwindkanal

Bei der Eichmodell-Messstrecke, handelt es sich um einen kleinen Überschallwindkanal, der nach dem sog. „suck down“-Prinzip arbeitet. Bei dieser Betriebsweise wird getrocknete Luft aus einem Reservoir in ein Vakuumsystem angesaugt.
... mehr

Versuchsanalge Mittlerer Überschallwindkanal (Halbmodellmessstrecke) (c)
Mittlerer Überschallwindkanal (Halbmodellmessstrecke)

Mittlerer Überschallwindkanal
(Halbtrockenmessstrecke)

Bei der Halbmodell-Messstrecke handelt es sich um einen Halbmodellkanal, der nach dem sog. „suck down“-Prinzip arbeitet.
...mehr