Master Courses

Institute of Aerodynamics and Gas Dynamics

Overview of the M.Sc. Courses

Lehrangebot Master im Sommersemester 2024

Number:391260000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weigand
Type:Lecture with Exercises
Sh:4
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391280000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weigand
Type:Tutorial
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392080000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ewald Krämer
Michael Schollenberger
Type:Seminar
Sh:3
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Im Rahmen eines Vorlesungsblockes werden zunächst die für die praktische Anwendung von CFD Methoden und die Ergebnisinterpretation und -bewertung notwendigen theoretischen Grundlagen vermittelt. Die Vorlesungsveranstaltungen bauen auf dem Lehrstoff der Vorlesungen zur Strömungsmechanik und Numerik auf.
Im Rahmen von Gruppenübungen erfolgt eine spezifische Einarbeitung in die Anwendung des Netzgenerators Pointwise, des Strömungslösers TAU und des Visualisierungstools Tecplot.
Anhand zweidimensionaler Strömungsprobleme bearbeiten die Studierenden eigenständig Fragestellungen zum Einfluss relevanter numerischer Parameter, der Gitterauflösung, der Profilgeometrie und der Anströmparameter. Die Bearbeitung des gewählten Themas wird durch die Seminarleiter sowie durch Tutoren betreut.
Die Studierenden tragen ihre Ergebnisse vor der gesamten Gruppe vor und stellen sich der fachlichen Diskussion. Im Anschluss an ihre Präsentation erhalten sie ein Feedback. Über ihre Arbeit fertigen sie zudem einen wissenschaftlichen Bericht an. Die notwendigen Kenntnisse zu deren Gestaltung werden ihnen durch den Dozenten vermittelt.
Link:C@MPUS
Number:391920000
Lecturers:Anna Schwarz
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Type:Seminar
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:In dieser Lehrveranstaltung soll ein komplexes CFD-Programmier-Projekt eigenständig umgesetzt
werden.
Die Kenntnisse des CFDFV-Codes aus dem CFD-Programmierseminar sowie Kenntnisse der
zugrundeliegenden Numerik sollen nun benutzt werden, um eine funktionelle Erweiterung des
Codes in FORTRAN durchzuführen. Jede/r Studierende/r bearbeitet jeweils ein Projekt. Das Thema
wird zu Beginn der Lehrveranstaltung ausgegeben und entstammt den Themengebieten des CFD-
Programmierseminars (z.B. Finite-Volumen-Verfahren, Generierung von unstrukturierten Gittern,
Visualisierung, Flussberechnung, Riemannlöser, Rekonstruktion und Limitierung, Verfahren
höherer Genauigkeitsordnung, Zeitdiskretisierung, Navier-Stokes-Gleichungen).
Gegebenenfalls sind die theoretischen Grundlagen aus vorgegebener Literatur zu erarbeiten. Die
Programmierung wird mit geeigneten Beispielrechnungen validiert. Programmierung und
Validierungsergebnisse werden in einer mündlichen Prüfung präsentiert.
Link:C@MPUS
Number:392820000
Lecturers:Anna Schwarz
Yannik Feldner
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Type:Lecture with Exercises
Sh:3
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung wird von den Studierenden ein unstrukturiertes Finite-Volumen-Verfahren zur Lösung der kompressiblen Eulergleichungen in 2D programmiert.
Die numerischen Grundlagen dafür werden in Input-Vorträgen geliefert. Zu den Programmbausteinen werden Validierungsrechnungen durchgeführt und numerisch interpretiert.

Die Inhalte, die vermittelt und umgesetzt werden, sind:

* Grundprinzipien von Finite-Volumen-Verfahren
* Grundlagen der Generierung von unstrukturierten Gittern
* Grundlagen der Visualisierung
* Flussberechnung auf unstrukturierten Gittern
* Riemannlöser für die Eulergleichungen
* Rekonstruktion und Limitierung auf unstrukturierten Gittern
* Zeitdiskretisierung
* Erweiterung auf Navier-Stokes Gleichungen

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden mehrere Vorträge von den Studierenden über die Umsetzung und Ergebnisse der Verfahrenselemente gehalten.

Es wird empfohlen, die Arbeiten im Rahmen der Lehrveranstaltung auf einem eigenem Laptop durchzuführen. Alternativ können für die Dauer der Lehrveranstaltung auch Laptops zur Verfügung gestellt werden.
Link:C@MPUS
Number:392800000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Anna Schwarz
Type:Lecture
Sh:4
Teaching Language:English
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Review: Recent data-driven methods and the challenges in the application to computational fluid dynamics

The discussed topics are:
• Statistics
• Uncertainty quantification methods (polynomial chaos,...)
• Artificial neural networks (MLP, CNN, ...)
• Reinforcement learning (temporal-difference learning, policy gradient)
• Integration into CFD

As tools, mainly Python, scikit-learn and TensorFlow are used.
Link:C@MPUS
Number:392160000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392520000
Lecturers:PD Dr. Manuel Keßler
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392860000
Lecturers:Dr.-Ing. Dr. Uwe Iben
Dr.-Ing. Jens Keim
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392050000
Lecturers:Ulrich Deck
Type:Lecture
Sh:1
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391700000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391720000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Exercise
Sh:0.5
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391750000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391800000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Exercise
Sh:0.5
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392700000
Lecturers:Dr.-Ing. Christoph Wenzel
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392750000
Lecturers:Dr.-Ing. Christoph Wenzel
Type:Exercise
Sh:1
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Findet in Abstimmung mit LV 392880000 statt (Verhältnis 50:50).
Link:C@MPUS
Number:392660000
Lecturers:PD Dr. Manuel Keßler
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392510000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Exercise
Sh:1
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391900000
Lecturers:Dr. Uwe Gaisbauer
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:English/German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392120000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392170000
Lecturers:Steven Jöns
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392180000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr. Christian Rohde
Dr.-Ing. Jens Keim
Type:Lecture
Sh:4
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392840000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392880000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Exercise
Sh:1
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392500000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Seminar
Sh:1.5
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392790000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Steven Jöns
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392010000
Lecturers:Bernd Peters
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:SS 24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS

Link zu campus

Wind Turbine Aerodynamics and Acoustics
391910000
Vorlesung (VO)
2
Deutsch
Sommersemester 2024

 

M.Sc. courses in winter semester 2023/2024

Number:391870000
Lecturers:PD Dr. Manuel Keßler
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391250000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Dr.-Ing. Kathrin Schulte
Type:Lecture with Exercises
Sh:4
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Thermodynamik der Luft- und Raumfahrt
Link:C@MPUS
Number:391270000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weigand
Type:Exercise
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 22/23
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391890000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ewald Krämer
Michael Schollenberger
Type:Seminar
Sh:3
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Im Rahmen eines Vorlesungsblockes werden zunächst die für die praktische Anwendung von CFD Methoden und die Ergebnisinterpretation und -bewertung notwendigen theoretischen Grundlagen vermittelt. Die Vorlesungsveranstaltungen bauen auf dem Lehrstoff der Vorlesungen zur Strömungsmechanik und Numerik auf.
Im Rahmen von Gruppenübungen erfolgt eine spezifische Einarbeitung in die Anwendung des Netzgenerators Pointwise, des Strömungslösers TAU und des Visualisierungstools Tecplot.
Anhand zweidimensionaler Strömungsprobleme bearbeiten die Studierenden eigenständig Fragestellungen zum Einfluss relevanter numerischer Parameter, der Gitterauflösung, der Profilgeometrie und der Anströmparameter. Die Bearbeitung des gewählten Themas wird durch die Seminarleiter sowie durch Tutoren betreut.
Die Studierenden tragen ihre Ergebnisse vor der gesamten Gruppe vor und stellen sich der fachlichen Diskussion. Im Anschluss an ihre Präsentation erhalten sie ein Feedback. Über ihre Arbeit fertigen sie zudem einen wissenschaftlichen Bericht an. Die notwendigen Kenntnisse zu deren Gestaltung werden ihnen durch den Dozenten vermittelt.
Link:C@MPUS
Number:391920000
Lecturers:Anna Schwarz
Type:Seminar
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:In dieser Lehrveranstaltung soll ein komplexes CFD-Programmier-Projekt eigenständig umgesetzt
werden.
Die Kenntnisse des CFDFV-Codes aus dem CFD-Programmierseminar sowie Kenntnisse der
zugrundeliegenden Numerik sollen nun benutzt werden, um eine funktionelle Erweiterung des
Codes in FORTRAN durchzuführen. Jede/r Studierende/r bearbeitet jeweils ein Projekt. Das Thema
wird zu Beginn der Lehrveranstaltung ausgegeben und entstammt den Themengebieten des CFD-
Programmierseminars (z.B. Finite-Volumen-Verfahren, Generierung von unstrukturierten Gittern,
Visualisierung, Flussberechnung, Riemannlöser, Rekonstruktion und Limitierung, Verfahren
höherer Genauigkeitsordnung, Zeitdiskretisierung, Navier-Stokes-Gleichungen).
Gegebenenfalls sind die theoretischen Grundlagen aus vorgegebener Literatur zu erarbeiten. Die
Programmierung wird mit geeigneten Beispielrechnungen validiert. Programmierung und
Validierungsergebnisse werden in einer mündlichen Prüfung präsentiert.
Link:C@MPUS
Number:392140000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Marcel Blind
Anna Schwarz
Type:Seminar
Sh:3
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung wird von den Studierenden ein unstrukturiertes Finite-Volumen-Verfahren zur Lösung der kompressiblen Eulergleichungen in 2D programmiert.
Die numerischen Grundlagen dafür werden in Input-Vorträgen geliefert. Zu den Programmbausteinen werden Validierungsrechnungen durchgeführt und numerisch interpretiert.

Die Inhalte, die vermittelt und umgesetzt werden, sind:

* Grundprinzipien von Finite-Volumen-Verfahren
* Grundlagen der Visualisierung
* Flussberechnung auf unstrukturierten Gittern
* Riemannlöser für die Eulergleichungen
* Rekonstruktion und Limitierung auf unstrukturierten Gittern
* Zeitdiskretisierung
* Erweiterung auf Navier-Stokes Gleichungen

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden mehrere Vorträge von den Studierenden über die Umsetzung und Ergebnisse der Verfahrenselemente gehalten.

Es wird empfohlen, die Arbeiten im Rahmen der Lehrveranstaltung auf einem eigenem Laptop durchzuführen.
Link:C@MPUS
Number:392090000
Lecturers:Dr. Uwe Gaisbauer
Type:Lecture
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:395630000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Type:Lecture with Exercises
Sh:4
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392190000
Lecturers:PD Dr. Manuel Keßler
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392860000
Lecturers:Dr.-Ing. Jens Keim
Dr.-Ing. Dr. Uwe Iben
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391720000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Exercise
Sh:0.5
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391700000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Ein erster Schwerpunkt der Vorlesung besteht in der Diskussion der potentialtheoretischen sowie der reibungsbehafteten Umströmung von Profilen im Unterschall. Dabei werden neben der klassischen Skelett-Theorie zur Berechnung der inkompressiblen, reibungsfreien Umströmung angestellter Profilskelette wesentliche Grenzschichteffekte besprochen, das Lesen von Profilpolaren erläutert und der Einfluss wesentlicher Profilparameter auf die resultierenden Polaren diskutiert.

Zur Erfassung von Kompressibilitätseffekten werden verschiedene Varianten der sogenannten Ähnlichkeitsregeln besprochen, die eine Lösung der linearisierten Potenzialgleichung darstellen. Die zur Linearisierung erforderlichen Vereinfachungen werden diskutiert um die Anwendungsgrenzen der Ähnlichkeitsregeln zu begründen. Die transsonische Umströmung von Profilen sowie Maßnahmen zur Reduktion von Verdichtungsstößen wird im Rahmen der Aerodynamik I Vorlesung lediglich qualitativ behandelt. Zur Berechnung der reibungsfreien Überschallumströmung von Profilen wird eine einfache, linearisierte Theorie diskutiert, welche jedoch bereits den Einfluss wesentlicher Profilparameter auf die aerodynamischen Eigenschaften im reinen Überschall ermöglicht.

Im Rahmen der Vorlesung wird darüber hinaus die Bedeutung von Druck- und Neutralpunkt auf die statische Flugstabilität diskutiert und deren Berechnung für Profile oder dreidimensionale Konfigurationen bei beliebigen Mach-Zahlen diskutiert. Die Skelett- sowie die Überschall-Theorie dienen zur Quantifizierung der Positionen von Druck- und Neutralpunkt für reibungsfrei umströmte Profile.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Diskussion der Aerodynamik von Tragflügeln endlicher Streckung im Unterschall. Für quantitative Berechnungen wird das Prandtl’sche Traglinienverfahren sowie das Lösungsverfahren nach Multhopp behandelt. Dabei werden die Ursachen des induzierten Widerstandes sowie Ansätze zur Minimierung dieses Widerstandsanteils diskutiert. Unter Anwendung der Prandtl’schen Traglinientheorie wird der Einfluss wesentlicher geometrischer Flügelparameter auf die Verteilung von Auftriebsbeiwert und Zirkulation abgeleitet und die resultierende aerodynamische Leistung sowie die Abreißeigenschaften diskutiert.

Die Vorlesung Aerodynamik I liefert damit vereinfachte Berechnungsmethoden zur aerodynamischen Untersuchung und Auslegung von Profilen und Tragflügeln.

Sämtliche in der Vorlesung behandelten Berechnungsmethoden sind in dem vom IAG bereit gestellten, grafisch interaktiven Programm AERO implementiert, mit dem auf einfache Weise der Einfluss von Profil- oder Flügelgeometrie auf die aerodynamischen Eigenschaften berechnet werden kann.
Link:C@MPUS
Number:392020000
Lecturers:Dr.-Ing. Christoph Wenzel
Type:Lecture
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392060000
Lecturers:Dr.-Ing. Christoph Wenzel
Type:Exercise
Sh:1
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Findet in Abstimmung mit LV 392880000 statt (Verhältnis 50:50).
Link:C@MPUS
Number:391900000
Lecturers:Dr. Uwe Gaisbauer
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:English/German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391930000
Lecturers:Dr.-Ing. Anne-Marie Schreyer
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:English
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391910000
Lecturers:Dr.-Ing. Galih Bangga
Cordula Hornung
Pascal Weihing
Dr. Thorsten Lutz
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:English
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:- Introduction and Fundamentals: HAWT/VAWT, construction of wind turbine, inflow conditions, airfoil aerodynamics.
- Aerodynamic Effects on the rotor: stall, unsteady aerodynamics, 3D effects.
- Aerodynamic effects on wake: near wake, far wake, TSR, stratification, turbulence.
- Calculation methods: physical and mathematical foundations BEM and the employed corrections, (I)DMS for VAWT, vortex methods, CFD, actuator line / disk, angle of attack extraction, consistent engineering model & CFD calculations.
- Regulations/ TA-Noise / IEC-Standard of wind turbine acoustics
- Fundamentals of (aero)acoustics: Noise mechanisms and basics of sound waves
- Mechanisms and frequency range of sound sources at wind turbines
- Amplitude modulation, propagation, prediction and possible reduction measures of wind turbine noise
- Practical activity: optimization of aerodynamic and aero-acoustic assessment of a wind turbine
- A BEM code construction / or usage of the B-GO code at IAG
- Analyzing the aerodynamically induced sound emitted from the turbine (empirically or by a given noise level database)
Link:C@MPUS
Number:391850000
Lecturers:Dr. Werner Wuerz
Dr. Uwe Gaisbauer
Type:Lecture
Sh:2
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391860000
Lecturers:Dr. Werner Wuerz
Dr. Uwe Gaisbauer
Marion Langohr-Kolb
Type:Seminar
Sh:1
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392150000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture
Sh:4
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392890000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture with Exercises
Sh:3
Teaching Language:German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Course times: Campus does not allow the lecturer to officially alter the lecture dates.
So I deny all Campus-forced dates. We will check in the beginning of the course whether we start every Monday at 0900 (-1115) or in the afternoon.
Link:C@MPUS
Number:396370000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Patrick Kopper
Type:Lecture
Sh:4
Teaching Language:English/German
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:391810000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Lecture
Sh:1
Teaching Language:English
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Die Vorlesung findet zum Beginn des Wintersemesters im wöchentlichen Turnus statt. Neben einer Diskussion relevanter Aspekte der Profilaerodynamik und Entwurfsaspekten wird die Anwendung des im Seminar verwendeten Profilberechnungsprogrammes erläutert. Nach Abschluss der Vorlesung wird die Programmanwendung in einer Gruppenübung vor den Weihnachtsferien vertieft. Anschließend erfolgt der individuelle Profilentwurf für eine selbstgewählte Anwendung. Zur Diskussion der Ergebnisse werden mit den Dozenten im Januar Sprechstunden angeboten. Die Ergebnisse werden in einem etwa 20-minütigen, benoteten Seminarvortrag vorgestellt und diskutiert.

Im Rahmen der Vorlesung werden zunächst Grundzüge der reibungsfreien sowie der reibungsbehafteten Umströmung subsonischer Profile besprochen und der Einfluss wesentlicher geometrischer Parameter auf die aerodynamischen Eigenschaften von Profilen diskutiert. Einen Schwerpunkt des Vorlesungsinhaltes bildet die zusammenfassende Darstellung der für den praktischen Profilentwurf relevanten theoretischen Grundlagen des Profilentwurfs- und Analyseprogramms von R. Eppler sowie die ausführliche Einweisung in die Bedienung und Anwendung des Programms. Als Basis für die im Rahmen des zugehörigen Seminars durchzuführenden Profilentwürfe werden wesentliche Auslegungsaspekte insbesondere von subsonischen Laminarprofilen diskutiert und Hinweise zum praktischen Entwurf gegeben.
Link:C@MPUS
Number:391820000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Seminar
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Content:Im Rahmen dieses Seminars werden die Grundzüge des Entwurfs subsonischer Profile vermittelt und von den Teilnehmern eigenständig Profilentwürfe durchgeführt. Als Berechnungswerkzeug wird dabei insbesondere das Profilentwurfs- und Analyseprogramm von Eppler verwendet. Das Seminar findet im Anschluss an die zugehörige Vorlesung jeweils im Wintersemester statt. Aufbauend auf die Vorlesung wird zunächst im Rahmen von Gruppenübungen die Anwendung des Profilentwurfsverfahrens an einem Übungsbeispiel unter Anleitung am Computer erlernt. Es folgt der eigenständige Entwurf eines Profils für einen vorgegebenen, selbst ausgewählten Einsatzzweck. Die Zwischenergbnisse sollten mit dem Seminarleiter besprochen werden (Sprechstunde nach Vereinbarung). Die Ergebnisse der Entwurfsarbeiten werden abschliessend in Form eines Vortrages den übrigen Seminarteilnehmern vorgestellt und diskutiert. Bei Bedarf können auch im Sommersemester Seminare abgehalten werden. Allerdings finden im Sommersemester weder Vorlesungen noch Gruppenübungen statt. Die Teilnahme an den Vorlesungen und Gruppenübungen im vorausgegangenen Wintersemester wird Seminarteilnehmern dringend empfohlen, um die Anwendung des verwendeten Profilentwurfsprogrammes sowie Entwurfsstrategien zu erlernen.
Link:C@MPUS
Number:391840000
Lecturers:Dr. Thorsten Lutz
Type:Exercise
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392790000
Lecturers:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrea Beck
Steven Jöns
Type:Lecture
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392000000
Lecturers:Bernd Peters
Type:Lecture
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS
Number:392130000
Lecturers:Dr.-Ing. Markus Kloker
Type:Lecture
Sh:2
Semester:WS 23/24
Organisation:Aerodynamik und Gasdynamik
Link:C@MPUS

Numerische Simulation

 Link zu campus

Numerische Simulation
390650000
Vorlesung (VO)
4
Deutsch
Sommersemester 2024

 
   
   

Tutorium zu 39065 Numerische Simulation

Link zu campus

Tutorübungen zu 390650000 Numerische Simulation
390670000
Übung (UE)
1
Deutsch
Sommersemester 2024

 

This image shows Ewald Krämer

Ewald Krämer

Prof. Dr.-Ing.

Director

This image shows Andrea Beck, M.Sc.

Andrea Beck, M.Sc.

Prof. Dr.-Ing.

Deputy Director / Head of Numerical Methods in Fluid Mechanics

To the top of the page